CIO-Krebs-Informationstag 2019: neue Therapien, Pflege, Ernährung und Sport bei Krebs

CIO-Krebs-Informationstag 2019: neue Therapien, Pflege, Ernährung und Sport bei Krebs

31.08.2019, ab 9:00 Uhr

Am Samstag, 31. August, findet der diesjährige CIO-Krebs-Informationstag für Patienten, Angehörige, Pflegefachkräfte und Interessierte statt.

Unter dem Motto „Immuntherapie bei Krebs“ referieren Experten über aktuelle Behandlungsmöglichkeiten bei allen häufigen Krebserkrankungen. Zudem können sich die Besucher unter anderem über mögliche Pflegesituationen, die richtige Ernährung und… Weiterlesen

Traumata verändern langfristig die Wahrnehmung

Traumata verändern langfristig die Wahrnehmung

Forscher der Uni Bonn untersuchten, wie im Gehirn zwischenmenschliche Berührung verarbeitet wird

Menschen mit Misshandlungserfahrungen in ihrer Kindheit verfügen später als Erwachsene über eine veränderte Reizwahrnehmung. Das haben Wissenschaftler der Medizinischen Psychologie an der Universität Bonn herausgefunden. Traumatisierte Personen empfanden Berührungsreize weniger beruhigend als Menschen ohne Traumata.… Weiterlesen

Blut spenden ab jetzt auch in der Mensa „Nassestraße“

Blut spenden ab jetzt auch in der Mensa „Nassestraße“

Blutspendedienst am Universitätsklinikum Bonn kooperiert mit dem Studierendenwerk Bonn

Zum ersten Mal kommt der Blutspendedienst am Universitätsklinikum Bonn direkt zu seinen Spendern in die Bonner Innenstadt. Ab 15. August bietet er Studierenden und Bonner Bürgern jeden Donnerstag von 11 bis 14 Uhr die Möglichkeit der Blutspende in der Mensa „Nassestraße“ an. Das Studierendenwerk Bonn unterstützt das neue Angebot … Weiterlesen

Effektive Maßnahmen gegen widerstandsfähige Keime

Effektive Maßnahmen gegen widerstandsfähige Keime

22.08.2019, ab 18:00 Uhr

Patientenkolloquium des Universitätsklinikums Bonn rund um multiresistente Erreger

Im Rahmen des regelmäßig stattfindenden Patientenkolloquiums „Uni-Medizin für Sie – Mitten im Leben“ lädt das Universitätsklinikum Bonn in Kooperation mit dem General-Anzeiger Bonn zu einem Informationsabend ein. Unter dem Motto „Multiresistente Erreger – was tut das UKB gegen diese weltweite Gefahr?… Weiterlesen

Künstliche Intelligenz im Kampf gegen die Flussblindheit

Künstliche Intelligenz im Kampf gegen die Flussblindheit

Parasitologen am Universitätsklinikum Bonn erhalten Förderung durch die Bill & Melinda Gates-Stiftung

Mehr als 21 Millionen Menschen in Afrika sind mit dem Fadenwurm Onchocerca volvulus, dem Erreger der Flussblindheit, infiziert. Etwa jeder Zehnte der Betroffenen erblindet. Parasitologen am Universitätsklinikum Bonn suchen nach neuen, effektiveren Waffen gegen den heimtückischen Parasiten. Dabei ist die Beurteilung… Weiterlesen

 

Blut spenden ab jetzt auch in der Mensa „Nassestraße“

Blutspendedienst am Universitätsklinikum Bonn kooperiert mit dem Studierendenwerk Bonn / Pressetermin

Zum ersten Mal kommt der Blutspendedienst am Universitätsklinikum Bonn direkt zu seinen Spendern in die Bonner Innenstadt. Ab 15. August bietet er Studierenden und Bonner Bürgern jeden Donnerstag von 11 bis 14 Uhr die Möglichkeit der Blutspende in der Mensa „Nassestraße“ an. Das Studierendenwerk Bonn unterstützt dasWeiterlesen

Depression im Alter braucht mehr als ein offenes Ohr

Depression im Alter braucht mehr als ein offenes Ohr

Menschen mit Altersdepression für Studie gesucht

Depressionen zählen neben der Demenz zu den häufigsten psychischen Erkrankungen im Alter, bleiben jedoch vielfach unerkannt oder werden als unvermeidliche Alterserscheinung hingenommen. Dadurch wird die Altersdepression oft nicht behandelt. Die aktuelle CBTlate-Studie, an der sieben deutsche Zentren – darunter das Universitätsklinikum Bonn – beteiligt sind, soll… Weiterlesen

Neuer Experte für die Therapie von Eierstockkrebs

Neuer Experte für die Therapie von Eierstockkrebs

Prof. Alexander Mustea leitet jetzt die Frauenheilkunde und Gynäkologische Onkologie am Universitätsklinikum Bonn

Prof. Dr. Dr. h.c. Alexander Mustea übernimmt die Leitung der Abteilung für Frauenheilkunde und Gynäkologische Onkologie am Universitätsklinikum Bonn. Der 45-Jährige will das Therapie-Angebot unter anderem in Bezug auf neue innovative minimal-invasive Operationstechniken bei Krebs der Gebärmutterschleimhau… Weiterlesen

 

Herz-Kreislauf-Erkrankungen: Bonner Forschergruppe erhält Millionenförderung im Kampf gegen häufige Todesursache

Die Corona-Stiftung fördert die Forschung von Priv.-Doz. Dr. med. Jansen über die nächsten fünf Jahre

Kardiovaskuläre Erkrankungen wie Arteriosklerose, umgangssprachlich als Gefäßverkalkungen bekannt, sind eine der häufigsten Todesursachen weltweit. Dr. Jansen und seine Forschergruppe der Universität Bonn arbeiten an neuen Diagnose- und Therapieverfahren. Die Corona-Stiftung unterstützt dies nun mit etwa einer… Weiterlesen

Pflegeteam der Neonatologie am Universitätsklinikum Bonn Landessieger NRW im Wettbewerb Deutschlands beliebteste Pflegeprofis

Pflegeteam der Neonatologie am Universitätsklinikum Bonn Landessieger NRW im Wettbewerb Deutschlands beliebteste Pflegeprofis

Bonn, 16. Juli 2019 – Das Team der Neonatologischen Intensivpflegestation (NIPS) des Zentrums für Kinderheilkunde am Universitätsklinikum Bonn (UKB) hat beim Wettbewerb „Deutschlands beliebteste Pflegeprofis“ des Verbands der Privaten Krankenversicherung (PKV-Verband) den ersten Platz in NRW erreicht. Mit seiner besonderen Kombination aus höchster Pflegefachlichkeit und professioneller wie menschlicher Zuwendung… Weiterlesen

Brustzentrum am Universitätsklinikum Bonn erweitert Beratung nach Brustkrebsbehandlung

Brustzentrum am Universitätsklinikum Bonn erweitert Beratung nach Brustkrebsbehandlung

Pflegeteam um drei Breast Care Nurses aufgestockt

Bonn, 9. Juli 2019 – Eine Brustkrebsbehandlung ist nicht nur eine große physische, sondern auch psychische Belastung für die betroffenen Frauen. Um seinen Patientinnen eine noch umfassendere Unterstützung anbieten zu können, stehen im Brustzentrum am Universitätsklinikum Bonn (UKB) ab jetzt vier zertifizierten Brustberaterinnen täglich von 8:00 bis 15:30 Uhr zur Verfügung… Weiterlesen

Smartphones als Augenspiegel retten die Sehkraft

Smartphones als Augenspiegel retten die Sehkraft

Kostengünstiges Augen-Screening per Telemedizin von Menschen mit Diabetes in Indien

In Südindien ist rund jeder zehnte Mensch zuckerkrank. Etwa jeder Dritte leidet an einer so genannten diabetischen Retinopathie (DR) – einer Erkrankung der Netzhaut durch die Zuckererkrankung. Unbehandelt ist DR häufig Ursache für Sehbehinderung und Blindheit. Viele Betroffene haben allerdings erst im Spätstadium der Erkrankung Beschwerden.… Weiterlesen