VERFASST VONukbnewsroom

Jede Stimme zählt: Jetzt abstimmen für das Pflegeteam der Früh- und Neugeborenenintensivstation am Universitätsklinikum Bonn

Bundeswettbewerb „Deutschlands beliebteste Pflegeprofis“

Bonn, 26. September 2019 – Sie sorgen sich um schwerkranke Frühchen und Säuglinge ab 275 Gramm, stehen ihnen und den besorgten Eltern dafür Tag und Nacht zur Verfügung. Dies ist die Kernaufgabe der Frauen und Männer der Früh- und Neugeborenenintensivpflegestation (NIPS) am Universitätsklinikum Bonn (UKB). Damit nicht nur ihre tägliche Leistung, sondern auch die aller Pflegefachkräfte am UKB bekannter wird, wurden sie für den Wettbewerb „Deutschlands beliebteste Pflegeprofis“ nominiert, der vom Verband der Privaten Krankenversicherung (PKV-Verband) veranstaltet wird. Damit der Titel nach Bonn kommen kann, braucht es noch bis zum 30. September 2019 möglichst viele Menschen, die für das NIPS-Team auf der Website https://www.deutschlands-pflegeprofis.de/ abstimmen.

Rund 500 schwerstkranke Früh- und Neugeborene versorgen die 80 Frauen und Männer des Teams NIPS im Zentrum für Kinderheilkunde am UKB jedes Jahr in drei Schichten rund um die Uhr. „Wir pflegen Babys mit schwersten Erkrankungen, die teilweise mit Nierenversagen, Herzrhythmusstörungen oder eingeschränkter Lungenfunktion einhergehen“, beschreibt Andreas Kremer, Leiter des Intensivpflegeteams die Arbeit. „Dafür müssen wir nicht nur fachlich hervorragend ausgebildet, sondern auch menschlich geeignet sein. Eine fürsorgliche und mitfühlende Haltung den Kindern und Eltern gegenüber ist wichtig für den Genesungsprozess.“ Auch für die schwer belasteten Eltern sind die Pflegeexperten da – sie werden in den Pflegeprozess einbezogen und als Partner gesehen, die sich bei Pflegeübergaben oder der Chefarztvisite einbringen und Fragen stellen können. „Pflege ist eine anspruchsvolle, manchmal schwere, aber sehr befriedigende Arbeit“, so Kremer weiter. „Wir möchten durch den Wettbewerb auch noch einmal zeigen, dass es sich lohnt, diesen Berufsweg einzuschlagen.“

Dafür braucht es nun aber die Stimmen möglichst vieler Menschen aus Bonn und der Region. Abstimmen kann jeder, der eine E-Mail-Adresse hat. Zur Stimmabgabe geht es hier entlang: https://cutt.ly/5wdWPEA oder


Zum Hintergrund des Wettbewerbs „Deutschlands beliebteste Pflegeprofis“

Für ihren täglichen Einsatz und ihr persönliches Engagement verdienen die 1,2 Millionen Pflegeprofis in Deutschland neben guten Arbeitsbedingungen und einer fairen Vergütung vor allem auch Wertschätzung. Deshalb veranstaltet der Verband der Privaten Krankenversicherung (PKV-Verband) in diesem Jahr zum zweiten Mal den Online-Wettbewerb „Deutschlands beliebteste Pflegeprofis“ (www.deutschlands-pflegeprofis.de). Bis zum 30. September werden per Online-Abstimmung die Bundessieger gewählt. Sie erhalten je 2.000 Euro Preisgeld. Die Zweitplatzierten erhalten 1.000 Euro, die Dritten 500 Euro.

Pressekontakt
Susanne Wagner
Stellv. Pressesprecherin am Universitätsklinikum Bonn (UKB)
0228 287-19891
susanne.wagner@ukbonn.de
www.ukbonn.de

Bildunterschrift:
Sie pflegen mit Expertise, Engagement und Mitgefühl – deswegen ist das Team der Früh- und Neugeborenenintensivpflegestation am UKB bei „Deutschlands beliebteste Pflegeprofis“ nominiert und bittet um Unterstützerstimmen.

Bildnachweis:
Universitätsklinikum Bonn (UKB)/F. J. Saba