VERFASST VONukbnewsroom

Neue Navigations-App am Universitätsklinikum Bonn erleichtert Orientierung für Patienten und Besucher

Bonn, 16. September 2019 – Ein Zurechtfinden auf dem 42 Hektar großen Gelände des Universitätsklinikums Bonn (UKB) mit seinen 32 Kliniken, 25 Instituten und vielen weiteren Gebäuden ist für Patienten und Besucher gelegentlich nicht einfach. Dies erleichtert nun die neue UKB Navigations-App. Sie ermöglicht an jetzt eine Zielführung bereits von Zuhause aus zum richtigen Gebäude auf dem grossen Venusberg- Campus.

Trotz umfassender Beschilderung ist es für viele Patienten und Besucher des UKB manchmal nicht einfach, unter der Vielzahl an Gebäuden auf dem Gelände das richtige Ziel auf Anhieb zu finden. Aufgrund dessen hat das UKB die Entwicklung einer individuellen Navigations-App initiiert. „Uns ist es ein wichtiges Anliegen, dass sich die Patienten am UKB gut aufgehoben fühlen. Dazu gehört auch eine gute Orientierung auf dem weitläufigen Gelände, um unnötigen Stress für Patienten und Besucher zu vermeiden. Um die Orientierung für unsere Patienten und Besucher signifikant zu verbessern, haben wir jetzt die UKB-Navi-App entwickeln lassen“, führt Prof. Wolfgang Holzgreve, MBA, Ärztlicher Direktor und Vorstandsvorsitzender des UKB, aus.

Mit Hilfe dieser App kann das gewünschte Ziel gebäudespezifisch ausgewählt und die Navigation direkt von Zuhause gestartet werden. Die App ermöglicht die automatisierte Navigation auch zur nächstgelegenen Parkmöglichkeit, um so möglichst schnell das gewünschte Ziel zu erreichen. Außerdem ist zwischen den Transportmitteln Auto und Fahrrad sowie dem Fußweg wählbar. Im Zentrum für Neurologie, Psychiatrie und Psychosomatik (NPP) wird außerdem als Pilotprojekt eine Indoor-Navigation angeboten, die es dem Benutzer sogar ermöglicht, das Ziel raumspezifisch einzugeben. Diese Funktion soll künftig sukzessive auf weitere Gebäude ausgeweitet werden. Neben der Navigation bietet die App ihren Benutzern noch weitere Informationen, so werden z.B. Nachrichten und Veranstaltungen in der App angezeigt, sodass Patienten, Besucher und Mitarbeiter aktuelle Informationen rund um das UKB erhalten können. Auch die schnelle Kontaktaufnahme erleichtert die App durch ein hinterlegtes Telefonbuch. Die „UKB Navi App“ ist ab sofort im Apple Store und Google Play Store zum Download verfügbar.

Pressekontakt:
Susanne Wagner
Stellv. Pressesprecherin am Universitätsklinikum Bonn (UKB)
0228 287-19891
susanne.wagner@ukbonn.de
www.ukbonn.de

Bildunterschrift:
Prof. Wolfgang Holzgreve, Ärztlicher Direktor und Vorstandsvorsitzender am UKB, freut sich über die neue UKB-Navi-App, die Patienten und Angehörigen bei der Orientierung auf dem Venusberg-Campus ab jetzt helfen wird.
Bildnachweis: Universitätsklinikum Bonn (UKB)/A. Winkler